Skip to main content

Beispiele für aktuelle Wischroboter

Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem….zumindest nicht, wenn man einen der fortschrittlichen Wischroboter zur Hand hat. Alle Hausfrauen können jetzt aufatmen. Ihre Gebete wurden erhört. Die Zeiten, in den Sie regelmäßig mit Putzeimer und Staubsauger bis in die letzten Ecken kriechen mussten gehören ein für allemal der Vergangenheit an. Ihnen wird ab jetzt ein kompetenter Partner zur Seite gestellt, der Ihnen das lästige Schrubben und Wischen kommentarlos abnimmt. Die Rede ist dabei nicht von Ihrem Mann oder Ihren Kindern…sondern von einem Wischroboter. Bei diesen Wunderwerken der Technik handelt es sich um charmante kleine Haushaltshilfen, welche automatisch den Boden für Sie reinigen. Diese Weiterentwicklungen der Saugroboter sind so flach, dass selbst Möbelstücke wie beispielsweise Sofas, Schränke oder Betten kein Problem mehr darstellen. Zusätzlich dazu sind die meisten Exemplare standardmäßig mit einem Navigationssystem ausgestattet. Dieser Tatsachenbestand bewirkt, dass sich die intelligenten Putzteufel eigenständig im Raum bewegen können und Hindernisse wie beispielsweise Stuhlbeine, Teppichböden, Leisten oder Treppenstufen gekonnt umschiffen. Sie müssen gar nichts mehr tun und können sich getrost anderen Tätigkeiten widmen. Dank dieses putzfreudigen Mitbewohners sind Haare, Hausstaub, Schmutzpartikel oder sonstige Verunreinigungen kein Grund zur Besorgnis mehr. Halten Sie sich nicht mehr länger mit wischen oder saugen auf….Ihr Wischroboter übernimmt das jetzt für Sie.

iRobot Scooba 450 Test

Lupenreine Böden ohne viel Aufwand. Die Vorzüge eines Wischroboters liegen ganz klar auf der Hand. Hieraus resultierend ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Elektronik-Hersteller in der Konstruktion von Wischrobotern versuchen. Die kleinen Putzteufel sind aber auch zu praktisch. Sie erleichtern Ihnen die Hausarbeit um ein Vielfaches. Im Elektronikmarkt Ihres Vertrauens drängen sich die zeitgenössischen Wischroboter dicht an dicht. Jeder möchte so schnell wie möglich seine Bahnen auf Ihrem Boden ziehen. Für welchen soll man sich da nur entscheiden? Wir möchten Ihnen im Folgenden einen Überblick über die aktuell angesagtesten Wischroboter liefern.

„Scooba 450“ von iRobot

Der „Scooba 450“ des renommierten Herstellers i Robot ist jeden Cent wert. Obgleich der hochmoderne Wischroboter in Relation zu seinen „Kollegen“ etwas teurer in der Anschaffung ist, ist das Modell aktuell der absolute Verkaufsliebling. Dieser Tatsachenbestand lässt sich in erster Linie auf die zahlreichen Funktions- und Anwendungsmöglichkeiten zurückführen. Verwiesen sei hierbei explizit auf das 3 – Stufen – Reinigungsverfahren. Laut Angaben des Herstellers sowie der zufriedenen Anwender umfasst dieses Programm „Fegen und Einweichen“, „Schrubben und Vakuum-Abziehen“ sowie „Abschließend Abziehen“. Der „Scooba 450“ ist der Todfeind aller Schmutzpartikel und Bakterien. Aufgrund seiner integrierten „iAdapt Navigations-Technologie“ nimmt sich der Wischroboter jeden Teil des Bodens mehrmals vor. Der „Scooba 450“ aus dem Hause i Robot garantiert Ihnen saubere Böden auf Knopfdruck.

iRobot Scooba 450 Test

„KomoBot Wischroboter“ von Triway

Fortschrittliche Wischroboter müssen nicht teuer sein. Die Marke Triway hat mit dem „KomoBot“ ein Modell auf den Markt gebracht, welches preiswert und zugleich technisch „up-to-date“ ist. Der feuerrote Putzteufel verfügt über die Produktabmessungen 30 x 10 cm bei einem Artikelgewicht von 2 kg. Zusätzlich dazu besticht das Exemplar durch eine enorme Saugkraft, eine Leistung von 25 Watt, eine Arbeitsdauer von einer halben Stunde sowie ein automatisches Navigationssystem. Und damit nicht genug! Der „KomoBot“ ist leise, einfach zu handhaben und bringt neuen Glanz in Ihre 4 Wände. Ein wirkungsvoller Wischroboter zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. Der „KomoBot“ aus der Ideenschmiede von Triway ist der perfekte Wischroboter für Personen mit einem etwas schmaleren Geldbeutel.

PCR – 1150“ von Sichler 

Ein weiterer Wischroboter, der aktuell die Verkaufscharts im Sturm erobert, ist der „PCR – 1150“ von Sichler. Hierbei handelt es sich um eine effiziente Putzhilfe zur Nass- und Trockenreinigung. Ganz gleich ob Steine, Fließen oder Parkett – der „PCR – 1150“ macht überall eine gute Figur. Der putzwütige Mitbewohner kommt auf die Maße 3,2 x 27,8 x 9,4 cm bei einem Kampfgewicht von lediglich 1,5 kg. Allerdings sollte man dieses Fliegengewicht unter den Wischrobotern auf keinen Fall unterschätzen. Das Modell überzeugt durch 3 Betriebsmodi, 2 Stunden Laufzeit, eine nahezu geräuschlose Anwendung, integrierte Fall-Sensoren sowie eine simple Handhabung. Vergegenwärtigt man sich diesen Tatsachenbestand ist es nicht verwunderlich, dass sich die putzfaulen Reinlichkeitsfanatiker auf den Neuankömmling im Hause Sichler stürzen.

Sichler PCR-1550M Test

„Bodenreinigungs-Roboter“ von Domobot

Last but not least möchten wir Sie noch auf den „Bodenreinigungs-Roboter“ von Domobot aufmerksam machen. Der optisch ansprechende Wischroboter sieht nicht nur gut aus, der kann auch was. Die futuristisch anmutende Putzhilfe aus der Zukunft verfügt über die Produktabmessungen 29,5 x 13 x 28 cm und bringt dabei nur 1 kg auf die Waage. Mühelos und geschmeidig gleitet das Leichtgewicht aus Kunststoff über Ihre Böden und hinterlässt dabei nichts als lupenreine Sauberkeit. Selbst Hindernisse wie beispielsweise Möbel oder Stuhlbeine halten den Wischroboter nicht von seinem Tun ab. Der „Bodenreinigungs-Roboter“ von Domobot ist die perfekte Haushaltshilfe für alle, die finanziell keine großen Sprünge machen können.


Ähnliche Beiträge